Allgemeine Geschäftsbedingungen

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR FERNABSATZVERTRÄGE DURCH NUTZUNG DES WEBSHOPS DER FA. ELISABETH HUBER
(Stand: 30.04.2020)

1. Geltungsbereich
Die gegenständlichen Allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz: „AGB“) umfassen sämtliche Rechtsgeschäfte, die zwischen der Firma Elisabeth Huber, bestehend aus den beiden Outlets Heuriger Sissi Huber und Restaurant Terra Rossa (nachfolgend kurz: „wir“) und dem/der Nutzer/in unseres Webshops durch rechtsverbindliche Online-Transaktionen, d.h. im Rahmen eines Fernabsatzes zustande kommen.
2. Vertragsabschluss
Der/Die Webshop-Kunde/in hat die Möglichkeit eine Reihe unterschiedlicher Artikel über unseren Webshop käuflich zu erwerben. Eine Bestellung ist nur möglich, wenn alle mit * gekennzeichneten Pflichtfelder ausgefüllt sind. Fehlen Teile dieser Angaben erhält der/die Kunde/in eine Fehlermeldung. Die vom/von der Kunden/in gewählten Produkte werden vor Bestellübermittlung im Rahmen eines digitalen Warenkorbs nochmals übersichtlich dargestellt. In dieser Übersicht werden sämtliche Preise & steuerlichen Angaben sowohl je Bestellposition als auch in deren Gesamtheit ebenso wie etwaige Versandkosten nochmals klar und deutlich ausgewiesen. Der/Die Kunde/in hat nun die Möglichkeit letzte Korrekturen/Anpassungen vorzunehmen, im Nachhinein sind derartige Adaptierungen nicht mehr möglich. Unterstützende Detailinformationen erhält der/die Kunde/in direkt im Zuge des Bestellvorgangs. Nach anschließendem Klick auf den Button „Bestellung abschließen“ wird der/die Kunde/in zur Bezahlung im Voraus aufgefordert. Diese erfolgt über eine, von der Firma Elisabeth Huber eingerichtete, den allerhöchsten Sicherheitsstandards genügende Zahlungsabwicklungsplattform. Durch die Leistung der Zahlung wird die Bestellung final abgeschickt und der/die Kunde/in unterbreitet der Firma Elisabeth Huber dadurch ein für ihn/sie rechtsverbindliches Angebot zum Kauf der durch ihn final gewählten Produkte. Das Abschicken der Bestellung wird dem/der Kunden/in umgehend automatisationsgestützt bestätigt. Diese Meldung stellt unsererseits allerdings noch keine Annahme des Angebots des/der Kunden/in dar. Nach Prüfung der Warenverfügbarkeit seitens die Firma Elisabeth Huber, erhält der/die Kunde/in eine Auftragsbestätigung per Mail. Bei ausschließlichem Kauf von rein digitalen Produkten (z.B. Print@home-Gutscheine, Tickets für spez. Event-Packages, etc.) erfolgt die Auftragsbestätigung (inkl. Zustellung) prompt. Ab dem Zeitpunkt der schriftlichen Auftragsbestätigung durch uns ist das Rechtsgeschäft beidseitig rechtsverbindlich.
Der Vertragstext wird von uns elektronisch gespeichert. Auf Anfrage erhalten Sie eine Übersicht über Ihre Bestellung und eine Kopie dieser AGB zugesandt.
3. Vertragssprache
Die Vertragssprache ist Deutsch.
4. Geographische Einschränkungen
Sämtliche im Webshop der Firma Elisabeth Huber angebotenen Artikel, die einen physischen Versand durch eigens von uns zu organisierende Zustelldienste erfordern, sind auf Kundschaften mit Wohnsitz oder gewöhnlichem Aufenthalt in Österreich bzw. Wien beschränkt (maßgeblich für den Lieferradius ist der Grad der Verderblichkeit sowie der Kühlungsbedarf des jeweiligen Artikels). Rein digital zustellbare Artikel (wie z.B. Print@Home-Gutscheine, Tickets für spezielle Dinner-/Eventpackages o.Ä.) können hingegen im gesamten EWWU-Raum (Europäische Wirtschafts- & Währungsunion) erworben werden.
5. Sonderfall Gutscheine
Eine Barablöse der Gutscheine ist nicht möglich. Auch wenn mit einem Gutschein ein Betrag bezahlt wird, der unter dem Gutscheinwert liegt, ist keine Barablöse des darüber hinaus gehenden Betrags möglich. Ebenso ist die Umwandlung eines etwaigen Differenzbetrags in ein Restguthaben zur Einlösung an einem späteren Zeitpunkt ausdrücklich nicht möglich. Im Sinne eines maximalen Kundennutzens muss das Gutscheinguthaben im Zeitpunkt des Einlösens also vollständig aufgebraucht werden.
Die Gutscheine können im jeweiligen Outlet der Fa. Elisabeth Huber zur Konsumation von Speisen und Getränken direkt vor Ort eingelöst werden. Eine Einlösung im Onlineshop ist systembedingt nicht möglich. Gutscheine, die Sie selbst ausdrucken können, sind nur in ausgedruckter Form einlösbar.
Gutscheine können nicht zum Kauf von weiteren Gutscheinen verwendet werden.
Sollten Sie vom Vertrag zurücktreten bzw. der Vertrag ungültig werden, dürfen Sie den Gutschein nicht mehr einlösen, da dieser dadurch seine Gültigkeit verliert.
6. Lieferbedingungen & Leistungserbringung
Es eignen sich nicht alle Produkte für den physischen Versand. In Abhängigkeit der jeweiligen Produkteigenschaften sind unterschiedliche Formen der Warenübergabe vorgesehen:
- Übermittlung via Mail als PDF im Falle rein digitaler Artikel (z.B. Print@Home-Gutscheine, Tickets für spezielle Dinner-/Event-Packages, etc.)
- Postversand bzw. Versand via Versand-Dienstleister von physischen Produkten mit hoher Haltbarkeit (ausschließlich innerhalb Österreichs / Internationale Kunden müssen vorab mit uns in Kontakt treten).
- Abholung im Falle kühl zu haltender bzw. leicht verderblicher Ware (z.B. Frischeartikel)

Der Firma Elisabeth Huber kann für die Unzustellbarkeit oder verspätete Auslieferung von Produkten keine Haftung übernehmen, wenn die Ursache der Sphäre des Empfängers zuordenbar ist (z.B. durch Nennung einer falschen Lieferadresse oder Abwesenheit des Empfängers).
Der Versand tangibler Artikel mit hoher Haltbarkeit erfolgt stets einmal pro Woche, wodurch sich eine Lieferzeit von durchschnittlich 2-7 Tagen ab Verfügbarkeit der bestellten Ware ergibt. Sollte ein Versand der Ware binnen eines Monats nach Bestellung nicht möglich sein, werden wir Sie hierüber informieren. Diesfalls können Sie ohne Kosten für Sie vom Vertrag zurücktreten.
Rein digital zustellbare Artikel (z.B. Gutscheine, Tickets für spezielle Dinner-/Event-Packages, etc.) werden prompt nach Bezahlung als PDF via Mail zugestellt. Der Webshop enthält fallweise auch reine Take Away-Artikel, die vom Käufer selbst abgeholt werden müssen. Diese werden auch unmissverständlich im Webshop als solche gekennzeichnet.
Für Bestellung und Lieferung alkoholhaltiger Produkte muss der Kunde/die Kundin das 18. Lebensjahr vollendet haben.
7. Preise
Einzig akzeptierte Transaktionswährung ist Euro. Die Preise verstehen sich stets inklusive aller Steuern und Abgaben, jedoch ohne etwaige Lieferkosten bzw. Nebenleistungen. Etwaige Versandkosten werden separat – im Warenkorb – ausgewiesen. Reine Abhol-/Take Away-Artikel sind selbstredend zustellkostenfrei Export doch steuerfrei?!?!
8. Zahlungsmodalitäten
Die Bezahlung erfolgt stets im Voraus, d.h. VOR Lieferung bzw. Leistungserbringung über den in den Webshop integrierten, von der Firma Elisabeth Huber beauftragten Payment Service Provider mPAY24 (mPAY24 GmbH, Grüngasse 16, 1050 Wien). Zulässige Zahlungsmittel sind VISA- & MasterCard sowie PayPal und SOFORT-Überweisung. Mit der Zahlungsabwicklung wurde der Finanzdienstleister heidelpay GmbH (Vangerowstrasse 18, 69115 Heidelberg, Deutschland) von uns beauftragt. Die Lieferung erfolgt erst nach Eingang des vollständigen Betrags auf unserem Geschäftsbankkonto.
9. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben sämtliche vom/von der Kunden/Kundin bestellten Produkte im Eigentum der Firma Elisabeth Huber.
10. Warenprüfung & Gewährleistung
Der/Die Kunde/in verpflichtet sich, zum Zeitpunkt der Zustellung der bestellten Ware, diese auf Vollständigkeit und Mängelfreiheit zu überprüfen. Sollten die gelieferten Artikel ganz oder teilweise mangelhaft bzw. unvollständig sein, so hat uns der Kunde diesen Umstand in schriftlicher Form binnen 3 Werktagen nach Zugang der gelieferten Ware in die Sphäre des/der Kunden/in via Mail an willkommen@laterrarossa.at bekanntzugeben und die jeweilige Leistungsstörung mittels zumutbarer Behelfsmittel auch zu belegen (z.B. durch Foto mit Handy). Im Falle eines eindeutigen Mangels hat der/die Kunde/in Anspruch auf Mängelbeseitigung in Form einer Ersatzlieferung. Ist eine Ersatzlieferung als Mittel zur Mängelbeseitigung nicht möglich bzw. nicht zweckmäßig, kann eine Herabsetzung des Kaufpreises oder Auflösung des Kaufvertrags im beidseitigen Einvernehmen vereinbart werden.
Eine wichtige Ausnahme von der o.a. Vorgehensweise zur Mängelbehebung bilden verderbliche Waren, wie z.B. Lebensmittel. Bei dieser Warenkategorie verjähren die Gewährleistungsansprüche bereits nach Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums. Auch begründet etwaige Unzufriedenheit mit dem Geschmackerlebnis ausdrücklich keinen Anspruch auf Gewährleistung.
11. Rücktritts-/Widerrufsrecht
Der in Österreich gebräuchliche Begriff „Rücktrittsrecht“ entspricht dem in Deutschland gebräuchlichen und in der Verbraucherrechte-Richtlinie angewandten Begriff des „Widerrufsrechts“. Bedeutung und Rechtsfolgen der beiden Begriffe werden daher als ident betrachtet und in den folgenden Ausführungen folgerichtig synonym verwendet. Der/Die Kunde/in hat das Recht binnen 14 (vierzehn) Tagen ohne Angaben von Gründen seinen/ihren Kaufvertrag zu widerrufen, wobei die Frist ab dem Tag, ab dem der/die Kunde/in oder einer von ihm benannter Dritter, der nicht gleichzeitig Beförderer ist, die Waren in seine Gewahrsame übernimmt. Die Ausübung des Widerrufsrechts unterliegt zwingend dem Schriftlichkeitsgebot. Der/Die Kunde/in hat uns daher entweder via Post einen eingeschriebenen Brief an Fa. Elisabeth Huber, Roterdstraße 5, 1160 Wien, oder ein E-Mail an willkommen@laterrarossa.at zu schicken, um uns von seiner Entscheidung, vom Vertrags zurücktreten zu wollen, in Kenntnis zu setzen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn der/die Kunde/in die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendet.
Die dem Besteller im Widerrufsfall entstehenden Kosten für die Rücksendung der Waren, hat dieser selbst zu tragen.
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass für Waren mit schneller Verderblichkeit bzw. kurzem Mindesthaltbarkeitsdatum das Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht ausgeschlossen ist.
Für Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, entfällt das Widerrufsrecht/Rücktrittsrecht für den Fall, dass die Waren nach der Lieferung entsiegelt wurden.
Bei reinen Print@Home-Gutscheinen (PDF) beginnt die Widerrufsfrist ab dem Zeitpunkt der Zustellung via E-Mail.

Folgen des Widerrufs
Wenn der/die Kunde/in den Vertrag widerruft, verpflichten wir uns, dem/der Kunden/in alle Zahlungen, die wir von ihm erhalten haben, einschließlich der Versandkosten (mit Ausnahme etwaiger zusätzlicher Kosten, die sich daraus ergeben, dass der/die Kunde/in eine andere Art der Retournierung als die von uns angebotene, kostenschonendste Standardlieferung gewählt hat), unverzüglich und spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag , an dem die Mitteilung über den Rücktritt von diesem Vertrag in schriftlicher Form bei uns eingegangen ist, rückzuerstatten. Die Rückabwicklung erfolgt über dasselbe Zahlungsmittel, das der/die Kunde/in für seinen/ihren ursprünglichen, der Rückzahlung zugrunde liegenden Kauf gewählt hat, es sei denn, mit dem/der Kunden/in wurde ausdrücklich ein alternativer Zahlungsmittelkanal vereinbart; in keinem Fall aber werden dem/der Kunden/in im Zuge dieser Rückzahlung Entgelte verrechnet.
Wir können die Rückzahlung allerdings solange zurückhalten bzw. verweigern, bis wir die Waren wieder vollständig retourniert erhalten haben oder bis der/die Kunde/in den Nachweis erbracht hat, dass er/sie die Waren zurückgesandt hat, je nachdem, welche der beiden Kriterien zeitlich früher eintritt. Der/Die Kunde/in hat die Waren unverzüglich und jedenfalls spätestens binnen 14 (vierzehn) Tagen ab dem Tag der schriftlichen Bekanntgabe des Widerrufs des zugrunde liegenden Vertrags, an uns zu retournieren oder persönlich zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn der/die Kunde/in die Waren zumindest vor Ablauf der Frist von 14 (vierzehn) Tagen nachweislich absendet. Der/Die Kunde/in trägt die Kosten der Rücksendung der Waren. Für einen etwaigen Wertverlust der Waren muss er/sie nur dann aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen, unsachgemäßen und/oder nicht verhältnismäßigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.
12. Haftungsbeschränkung
Unsere Haftung für Vermögensschäden, deren Ursache auf leichte Fahrlässigkeit durch uns, unsere Mitarbeiter oder Erfüllungsgehilfen rückführbar ist, ist ausgeschlossen.
13. Datenschutz
Sämtliche, im Zuge der Webshop-Nutzung registrierten, personenbezogenen Daten werden mit höchster Sensitivität und äußerster Sorgfalt zum Schutz der Privatsphäre unserer Kunden/innen verarbeitet. Genauere Informationen über die Art der Verarbeitung finden Sie unter https://www.laterrarossa.at/datenschutzerklaerung
14. Anwendbares Recht, Erfüllungsort, Gerichtsstand
Es gilt ausnahmslos österreichisches materielles Recht. Erfüllungsort & Gerichtsstand ist Wien, Streitigkeiten aus diesem Vertrag sind vor dem in Handelssachen für Wien, Ottakring zuständigen Gericht geltend zu machen.

 

Copyright © 2013-present Magento, Inc. All rights reserved.